Direkt zum Inhalt

Dein Lippstadt digital!

It's beginning to look a lot like Christmas!

Lippstadt Weihnachtsmarkt Glühwein
Bildurheber
Lippmag / Depositphotos @ jeka2009

Manche können sie kaum erwarten und andere fragen sich augenrollend: "Ja, ist denn schon wieder...?" - Weihnachten. Die besinnliche Zeit. Für den einen ein Fluch, für den anderen ein Segen. In Lippstadt ist am Freitag der Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Dieser erfreute sich größtem Andrang. Parallel dazu luden die Geschäfte der Innenstadt mit dem Angebot des Moonlight-Shoppings jetzt schon zum Abarbeiten der Geschenke-Liste ein.

It's on! Der Lippstädter Weihnachtsmarkt ist eröffnet!

Auf dem Weihnachtsmarkt sind wieder zahlreiche kleine Hütten dabei, die deftige und feine Leckereien, Glühwein, Punsch und Kakao, kleine Geschenkideen und weihnachtliche Dekorationsartikel anbieten. Für jeden ist also etwas dabei. Das Szenario des Weihnachtsmarktes findet mitten in der Stadt auf dem Rathausplatz und rund um die Marienkirche statt und sieht vor allem in der Dunkelheit wirklich sehr schön weihnachtlich aus. Das Highlight des Weihnachtsmarkts ist die Eislaufbahn. Hier können sich Klein und Groß auf's Glatteis wagen. Schlittschuhe können vor Ort geliehen werden. Wer zu Weihnachtsklassikern unter dem Lichtermeer über das Eis gleitet, der kann sich nicht gegen die Weihnachtsstimmung eigentlich kaum noch wehren.

 

Die praktischen Tipps in der Weihnachtszeit

Wer den Weihnachtsmarkt eher entspannt genießen möchte, der geht am besten nicht am Wochenende, sondern eher zu Beginn der Woche abends dahin. So kann man eine Einkaufstour in der Innenstadt perfekt bei einem heißen Getränk ausklingen lassen.

Wie immer gilt, dass man bei viel besuchten Plätzen auch auf seine Wertgegenstände achtet. Hier ist also besondere Vorsicht geboten.  

Wenn es draußen sehr kalt ist, dann will man vielleicht ungern die ganze Zeit an Hütten stehen, auch wenn das für den ein oder anderen dazu gehört. Aber viele Kneipen und Restaurants haben sich zur Weihnachtszeit ebenfalls nochmal rausgeputzt und bieten vor allem eines: Ein warmes Plätzchen und das ein oder andere Special zur Weihnachtszeit an: Zum Beispiel ein Weihnachtsbier, das nur in der Weihnachtszeit zu haben ist. 

Das Online-Geschäft boomt zur Weihnachtszeit doch viele Offline-Einzelhändler können gerade in dieser Zeit preislich gut dagegen halten. Mit Ausstellungsstücken, Restposten und guten Rabatten ist der Shop in der Innenstadt oft günstiger. Zudem tut man etwas für die Umwelt, denn jedes Paket, dass nicht ausgeliefert werdebn muss, spart Ressourcen ein und vor allem eines: Zeit. Die überlasteten Zusteller kommen der Flut an Paketen in der Vorweihnachtszeit kaum hinterher und so ist es nicht selten, dass das bestellte Weihnachtsgeschenk erst nach den Festtagen zuhause eintrifft. Zusätzlicher Vorteil vom lokalen Shopping vor Ort: Man kann Klamotten und Elektrogeräte vor dem Kauf oft auf Gefallen anprobieren und austesten und sich gut beraten lassen. So kann man sich sicher sein, das richtige Geschenk gefunden zu haben. 

 

Specials und Öffnungszeiten

Und auch wenn der Weihnachtsmarkt gerade erst eröffnet hat, so ist er in wenigen Wochen auch schon wieder vorbei. Am 23.12. ist der letzte Tag. Bis dahin könnt ihr den Weihnachtsmarkt aber täglich von Sonntag bis Mittwoch bis 20 Uhr und von Donnerstag bis Samstag bis 21 Uhr bewundern und genießen. 

 

 


Zurück zur News-Übersicht