Direkt zum Inhalt

Dein Lippstadt digital!

Im Portrait: Sponsored Post Was ist das?

Kaffee & Kult - Die Cafeteria in Lippstadt

Cafeteria Lippstadt

Cafeteria Lippstadt

Wenn ich einen ehrlichen, guten Kaffee trinken möchte, dann gehe ich zu Roswitha in die Caféte – eigentlich Cafeteria, aber ich habe noch nie gehört, dass jemand diesen Wortlaut benutzt.

Neulich habe ich sie mal gefragt, wie lange sie eigentlich schon in ihrem Laden in der Geiststraße 4 ist. Ich wusste zwar, dass es eine lange Zeit sein musste; ihre Antwort überraschte mich aber trotzdem. Seit 1989! Da habe ich meinen Kaffee mit Milch noch aus einer Schnabeltasse getrunken. Ich glaube, es gibt kaum ein anderes Café in Lippstadt, das sich so lange und beständig gehalten hat.

Die Caféte ist für mich aber nicht nur aufgrund der Beständigkeit Kult, sondern auch wegen der authentischen, unaufgeregten Art der Inhaberin Roswitha. Für mich ist das Ambiente in ihrem kleinen, gemütlichen Laden ein Phänomen. Trotzdem in den letzten Jahrzehnten eigentlich nichts verändert wurde, finde ich die Atmosphäre immer irgendwie modern ohne dabei unpersönlich zu wirken. Im Gegenteil, hier kennt jeder jeden. Die Caféte ist so etwas wie ein kleiner Hotspot. Besonders samstags. Apropos Hotspot: auf die Frage, wie oft (offenbar ortsunkundige) Gäste schon nach WLAN gefragt haben, sagte sie achselzuckend: „Sehr oft“ und fügt noch hinzu: „Ich mag diese Entwicklung nicht. Alle sitzen oder gehen mit gesenktem Kopf, weil sie nur noch auf ihr Handy starren. Ich brauche kein Internet.“ Ich schätze Roswithas Haltung und auch ihre Sturheit. Sie hat ihr nicht geschadet.

Ich freue mich schon auf den nächsten Kaffee in dieser kleinen analogen Oase. Am liebsten sitze ich mit Freunden am Fenster, feilsche um die Kekse die Roswitha immer dazulegt und quatsche. Über Gott und die Welt.

Mehr Smart Talk statt Smartphone.

Das wird geboten:

  • Verschiedene Kaffeespezialitäten
  • Ausgefallene Teesorten
  • Frisch gepresster O-saft
  • Eigenes Essen darf mitgebracht werden

Check die Map:

Wer also den Fokus auf einen handgemachten, soliden Barista-Kaffee legt und auf instagramtaugliche Latte-Art verzichten kann, ist in der Cafete genau richtig.

 

(jt)