Direkt zum Inhalt

Dein Lippstadt digital!

Im Portrait: Sponsored Post Was ist das?

Die Brille ist nicht nur eine Sehhilfe. Ein Besuch im Brillen-Himmel

Marion Schürmann und Andrea Vark feiern Einjährige Sause ihres Brillen-Himmels.

Portraitbild Marion Schürmann und Andrea Vark

Marion Schürmann und Andrea Vark feiern Einjährige Sause ihres Brillen-Himmels.

Innenansicht Brillen Himmel

Marion Schürmann und Andrea Vark feiern Einjährige Sause ihres Brillen-Himmels.

Außenansicht Ladenlokal Brillen Himmel

Zwei Gründerinnen und ihr schickes Augenoptik-Geschäft.

Wenn man durch die Lange Straße schlendert, dann würde jedes neue Geschäft schnell auffallen. Der Brillen-Himmel ist hier noch nicht aufgefallen. Trotzdem befindet sich das noch junge und schicke Augenoptik-Geschäft wahrlich mitten in der Kernstadt und nur wenige Schritte unweit der beliebten Flaniermeile. Hinter dem Rathaus, Richtung kleinem Kino, wird man dann schnell fündig. Zwischen Rathausstraße und Poststraße. Und wenn man den Laden betritt, dann soll man sich, laut den Gründerinnen, schnell im Himmel befinden. Im Himmel der Brillen. 

 

Ein Besuch im Brillen-Himmel

Kennt ihr dieses Gefühl, welches man hat, wenn man in einer Großstadt einen hübschen Laden entdeckt, der nicht, wie jede Mode- oder Kaufhauskette, immer gleich aussieht? Man hat gleich das Gefühl, etwas zu entdecken, was es woanders einfach nicht geben kann. Dieses hat man auch hier im Brillen-Himmel. Was einem beim ersten Besuch gleich auffällt: Es ist unglaublich freundlich und hell im Geschäft. Ein Vorteil, denn wenn man schon Brillen ausprobieren möchte, dann sollte auch die Belichtung des eigenen Gesichts gut passen. Schließlich will man ja immer ziemlich fesh aussehen, gell? Auf den zweiten Blick erkennt man die Liebe zum Detail, die sich durch die gesamte Gestaltung des Geschäfts zieht . Brillen werden nicht nur trocken an der Wand präsentiert. Man findet sie auf Tischen, auf Kunstfell oder auch mal im Regal neben dem Kicker, der sich unglaublich gut als dekoratives Element einfügt. Zu guter Letzt sind es auch die zwei Gründerinnen, die sich selbst immer wieder neu erfinden, um mit ihrem Laden noch besser zu werden, Marion Schürmann und Andrea Vark.

Eines steht bei Marion Schürmann und Andrea Vark  nach wie vor immer an erster Stelle: Die Kunden. Eigentlich selbstverständlich haben es sich die Gründerinnen zur Aufgabe gemacht, immer individuell und mit einem Lächeln kompetent und ehrlich zu beraten. Unabhängig davon, mit welchem Anliegen die Kunden ihren Laden betreten. Diese Mischung bewirkt, dass der Laden seit der Gründung im Januar 2016 stetig wächst. 

Das wird geboten:

  • Qualitäts-Fernbrillengläser
  • Qualitäts-Gleitsichtbrillengläser
  • Große Auswahl an modischen Brillen
  • Große Auswahl an Marken: Ray-Ban®, Marc O´Polo, ESPRIT, etnia Barcelona, George Gina & Lucy, John Lennon, Freigeist
  • Moderner 3D-Sehtest
  • Persönlicher Top-Service

Check die Map:

Qualitätsgläser und Fassungen für jeden Geschmack

Letztlich kann man noch so kreativ und einfallsreich sein, wenn man nicht die passende Auswahl bietet, dann hilft alles nichts. Und auch hier sind die beiden Geschäftsführerinnen des Brillen-Himmels nicht untätig. Für jede Preisklasse wird etwas geboten. Neben Qualitätsgläsern gibt es zahlreiche Fassungen in unterschiedlichen Designs mehrerer Marken. Von etnia Barcelona bis zur bekannten Ray-Ban sind viele kreative aber auch klassische Designs dabei. 

Brillen mit Style. Aber passt mir jede Brille?

Schon konfus, wenn man eine Brille wirklich toll findet und sie dann doch nicht zu einem passt. Hier schafft der Brillen-Himmel Abhilfe. Der Ruf, genau erkennen können, zu welchem Typ eine bestimmte Brille gut passen könnte, eilt Andrea Vark und Marion Schürmann voraus. Glaubt ihr nicht? Dann solltet ihr euch selbst davon ein Bild machen :)

 

Himmlische Preise aus Kundensicht

Ok Brillen-Himmel. Das klingt nun alles sehr überzeugend. Aber wie sieht es preislich aus? Wir machen mal eine Rechnung auf und lassen uns vom Brillen-Himmel die Preise erklären. "Eine gute und modische Brille muss nicht teuer sein" sagt Marion Schürmann. Eine modische Fassung erhält man schon ab 40 Euro. Bei Markenfassungen gibt es einen Aufpreis. Qualitätsgläser erhält man schon ab 58 Euro. Individuelle Wünsche werden natürlich jederzeit berücksichtigt. So kann man zum Beispiel in dünneres Glas investieren. Auch Gleitsichtgläser sind problemlos möglich. Hier starten die Preise ab 158 Euro. Weitere Informationen erhält man auch auf ihrer Website.

 

 



Zurück zur Portrait-Übersicht